salzburg.naturfreunde.at

Wanderung auf die Blaueishütte

Felsenszenarien im Nationalpark Berchtesgaden Schärtenspitze (2153m) – Blaueishütte

Sonntag 23. Juli     Tagestour mit Fahrgemeinschaften

 

Felsenszenarien im Nationalpark Berchtesgaden

Schärtenspitze (2153m) – Blaueishütte                                       

Treffpunkt/Abfahrt: 07:00 UhrSbg.- Süd – Parkplatz Assisi – Ahornstraße – Neu-Anif

Das imposante Bergmassiv des Hochkalter und die Felstürme der Reiteralpe bilden die eindrucksvolle Kulisse für Wanderungen und Bergtouren im Bergsteigerdorf Ramsau im Berchtesgadener Land. Im Tal leuchtet der blaue Hintersee, umgeben vom „Zauberwald“. 

Bergsteiger: Von der Pfeiffenmacherbrücke Aufstieg zur Eckaualm – weiter zur Eisbodenscharte und mit „Dolomitenfeeling“ auf die Schärtenspitze(2153 m) – Abstieg über Blaueishütte (Einkehr) und Schärtenalm zum Aufgangspunkt. Achtung: Steile und ausgesetzte Felssteige (tw. Drahtseile)

Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und gute Kondition erforderlich, Gehzeit 8 Std., ca. 1.600 hm

Wanderer: Aufstieg von Ramsau/Hintersee (800 m) zur Schärtenalm (1362 m) und je nach Kondition weiter zur Blaueishütte (1680 m) , 600 bis 900 hm, 4 bis 6 Std. Gehzeit

Kosten: Fahrkostenbeitrag € 5,- + NF Beitrag € 2,-

 

Führung-Bergsteiger: Sigrid Weingast (0664/1032336) s.weingast@a1.net

MartinHebertshuber(0664/4213 157)martin.hebertshuber@a1.net

Wanderer:Sigi Stahl (0676/6602912)stahl.s@aon.at

Blaueishütte

Kontakt

Naturfreunde SALZBURG
ANZEIGE