salzburg.naturfreunde.at

Am Wiener Höhenweg durch die Schobergruppe

Die hochalpine Tour für anspruchsvolle Berggeher führt auf dem bekannten Weitwanderweg durch die grandiose Hochgebirgswelt der Schobergruppe

Mittwoch, 29.07 bis Sonntag, 2.8.2020

5-Tages-Trekkingtour

 

Am Wiener Höhenweg durch die Schobergruppe

Charteristik:  Die Schobergruppe liegt südlich des Alpenhauptkammes (an der Grenze zwischen Osttirol und Kärnten) und beeindruckt durch viele Hochgebirgsseen und hochalpine Übergänge inmitten wilder 3000er. Im Schatten von Glockner und Venediger bleibt sie dennoch ein Tipp für Bergsteiger*innen, die überlaufene Wege meiden wollen. Die Berghütten liegen hoch um die 2500 m, alle mit besten Bewertungen der Besucher.

Für alle Etappen bietet sich die Möglichkeit, alternativ eine "gemütliche" oder eine "Gipfel"-Variante zu wählen. Natürlich wird (und sollte) auch das Wetter mitspielen – wir werden damit variabel umgehen.

Treffpunkt/Abfahrt: Mittwoch, 29.Juli früh – Fahrt über Bruck und Glockner Hochalpenstraße nach Heiligenblut. Dort Parkplatz und Weiterfahrt mit ÖV nach Winklern und zum Ausgangspunkt auf den Iselsberg

Anforderungen: Absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, Bergerfahrung. Details zur Ausrüstung werden zeitgerecht bekannt gegeben.

Etappen siehe Download.

Kosten: € 350 pro Teilnehmer

Teilnehmer: mind. 5, max. 12 Personen

Tourenführung: Martin Hebertshuber  und Sigrid Weingast

Leistungen: Nächtigungen mit HP und Zimmerlager auf vier Hütten, Tourenführung

 

Heiligenblut
29

Mi., 29.07.2020 bis So., 2.08.2020

Treffpunkt/Abfahrt: Mittwoch, 29.Juli früh – Fahrt über Bruck und Glockner Hochalpenstraße nach Heiligenblut. Dort Parkplatz und Weiterfahrt mit ÖV nach Winklern und zum Ausgangspunkt auf den Iselsberg

€ 350,00 für Naturfreunde Mitglieder

Jetzt Buchen (freie Plätze: 11)

Kontakt

Naturfreunde SALZBURG

Downloads

Mitglied Werden
ANZEIGE