salzburg.naturfreunde.at

Wanderwoche in Rauris

Das Raurisertal präsentiert sich besonders im Sommer mit einer großen Anzahl von Wanderwegen und Alpinsteigen als natürliche Erlebniswelt.

Montag 22. Juni bis Samstag 27.Juni 2010

 

Im Raurisertal gibt es  nicht nur wunderschöne Bergmassive zu bestaunen, sondern auch viele Arten von Wildtieren, Greifvögeln wie den Bartgeier, Gänsegeier und Steinadler sind hier zu beobachten. Weiters ist das Raurisertal auch durch den Goldbergbau bekannt. Kraftplätze wie das Rauriser UrQuell und Naturjuwele wie der Rauriser Urwald und die Kitzlochklamm sind besonders sehenswert.                                                                                               

Programm: Das Programm wird erst vor Ort bekannt gegeben. Es werden wunderschöne Touren von Wolfgang Plössnig NF-Rauris ausgearbeitet werden. Es werden Wanderungen sein, die nicht auf den üblichen Wanderwegen stattfinden werden. Es sind Insider-Wanderungen – also ein Überraschungs-Wanderprogramm für unsere Teilnehmer. Es werden Touren für Wanderer, Bergwanderer und Bergsteiger ausgearbeitet werden.

 

Preis pro Peron im DZ   € 550,-- p.P.

 

Leistungen: An- und Abreise mit modernem Reisebus, vor Ort mit Wanderbus, 5 x Ü/HP

 

Treffpunkt: 07:00 Uhr Hauptbahnhof Salzburg, Forum Kaufhaus(www.birkenhof-rauris.at)

 

Die Frühstückspension "Der Birkenhof "ist bekannt für sein reichhaltiges  Frühstücksbuffet. Zum entspannen steht auch ein Wellnessbereich zur Verfügung.

Das Abendessen werden wir Gasthaus Platzwirt einnehmen - nur 5 Minuten von der Pension Birkenhof entfernt. 

Teilnehmerzahl: Mind. 30, max. 37 Personen

Reiseleiter: Martin Hebertshuber, Heidi Stubhann, Wolfgang Plössnig und ein weiterer WF aus Rauris.

Anmeldeschluss: 10 Mai 2020

 

Rauris
Sonnblick mit Pferd
22

Mo., 22.06.2020 bis Sa., 27.06.2020

Treffpunkt: 07:00 Uhr Hauptbahnhof Salzburg, Forum Kaufhaus

Preis pro Peron    € 550,-- p.P.im DZ

 

Jetzt Buchen (freie Plätze: 26)

Kontakt

Naturfreunde SALZBURG

Downloads

Mitglied Werden
ANZEIGE